Sonntag, 28. September 2014

Selbstgemacht >> Anleitung für ein echt kinderleichtes Igelhaus.

Die Umgebung, in der wir wohnen, ist ja eh recht naturnah. Und unser Garten auch. So müssen wir das, ganz pragmatischer Weise, sehen... Zum einen hätte Anderes, aufgrund seiner Größe und seiner, sagen wir, Beschaffenheit, gar keinen Sinn. Und zum anderen mögen wir es SO auch lieber!


Daher finden Igel hier sowieso schon so manch gemütlichen Unterschlupf und bekommen köstliche Speisen kredenzt, eine schicke, selbstgebaute Igelhöhle darf da aber nicht fehlen. Allein schon aus dem Grund, weil unsere Kinder bei so einer Hausbauaktion ordentlich Spaß inne Backen haben! Und natürlich, weil unsere Igel eine Luxusbehausung verdient haben...


1. Als Erstes wird Laub gesammelt. // 2. Hier könnt ihr noch den Stock erkennen, mit dessen Hilfe unser Sohn eine der kurzen Seiten aus einer Obstkiste rauskloppt. Ach, macht das Spaß! // 3. Vor die offene Seite der umgedrehten Kiste steckt ihr ein kleines Gerüst für den Eingangsbereich aus Weidenruten oder Haselzweigen. // 4. Ist der Eingang ca. 30 cm lang, bedeckt ihr das Ganze mit Laub und Zweigen und feddisch is' die Laube.


Na dann:
Auf einen igelfreundlichen Winter!


Meine Freude über Kinder, Aktion und Igel teile ich bei Maria.


Habt noch einen wunderschönen Herbsttag!



Kommentare:

  1. Wir haben schon letztes Jahr ein Igelhaus gebaut, weil wir immer mal einen Igel im Garten gesichtet hatten...leider ist nie einer eingezogen :-( nun hoffen wir auf dieses Jahr.
    Schöne Igelaufnahmen...das sie so sitzengeblieben sind.
    Habt einen schönen Sonntag Stine

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich was wir heute Nachmittag machen!! Vielen, vielen Dank fürs Zeigen!! Unser Garten ist übrigens auch.. äh.. naturnah.. lach!! Bis bald, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben auch Igel im Garten...und warten nun noch auf das Laub, was vom Baum fallen wird...aber noch oben hängt...;-) Einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. So ein tolles Winterquartier, vor allem den Eingang finde ich genial!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll, gerade letztens habe ich an ein Igelhaus gedacht, aber natürlich nicht ans Selbermachen. Wir haben nur noch nicht so viel Laub... Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein schönes Nest!! Wir haben auch regelmässig Igelbesuch, unsere verstecken sich gerne unter unserer Holzbeige;)
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!