Freitag, 14. Februar 2014

Selbstgemacht: Kunterbunte Kugelfische.

Vielleicht eine neue Deko für's Badezimmer gefällig? Oder einfach Lust auf ein etwas umfangreicheres Langeweile-Totschlag-Bastelprojekt?
Dann schaut mal her!


Bei uns war vor Kurzem mal wieder "Matschen" angesagt: die Große und der Lütte um die Wette und auch der Papa durfte kräftig mitmischen - ich musste ja Fotos machen...


Luftballons wurden großzügig mit Zeitungspapier und Kleister bedeckt. Schicht für Schicht beklebten die Kinder die Ballons, bis kein Gummi mehr zu sehen war. Ich finde es immer wieder schön zu sehen, wie die anfängliche Scheu vor dem Glibber überwunden und dann genüsslich geschmiert wird. Noch besser ist nur das Einreiben von Kuchenformen mit weicher Butter!


Nach dem Trocknen, das schonmal zwei, drei Tage dauern kann, kann die Luftballonhülle entfernt werden. Sie wird einfach durch die untere Öffnung am "Schnippel" herausgezogen.


Dann kommt der frickeligste Arbeitsschritt: das Ankleben der Flossen. Hat man sich für eine passende Form für die Seiten-, Rücken- und Schwanzflossen  entschlossen, werden sie mit breitem Klebeband am Ballon fixiert. Diese Klebestellen werden nochmals mit Zeitungsschnipseln und Kleister verstärkt. Schließlich werden die Objekte mit weißer Abtönfarbe angepinselt. Ja, richtig... wir hatten zuerst die Flossen vergessen...  


Nun werden Öffnungen für die Fischmäuler in den Pappmachékörper geschnitten und zu guter Letzt...


... kann nach Herzenslust gemalert und gepinselt werden. Zum Schluss noch lustige Wackelaugen drauf geklebt und fertig sind die kunterbunten Kugelfische.



Sind die nicht herrlich? Und da sie natürlich viel zu schade sind, um nur im Badezimmer abzuhängen, sind sie direkt in die Kinderzimmer eingezogen und verbreiten dort gute Laune!

Und da sich bei "Andiva" immer freitags die Fischliebhaber tummeln, schicke ich unsere Fische heute zu Fisch am Freitag. Zum Mitschmunzeln!




Kommentare:

  1. Wow, sind die schön. Ich sollte doch mal wieder was buntes kleistern und nicht nur Vasen schlicht einhüllen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  2. Bin total begeistert! Suuuper!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Aahhh, die sind ja supertoll! Das breite Fischmaulgrinsen macht auch mir sofort gute Laune. Herrlich!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr hübsch geworden...die verbreiten jetzt bestimmt gute Laune im Kinderzimmer...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Die lustigsten Kugelfische, die mir bislang begegnet sind, liebe Nicole. Das habt Ihr wirklich super gemacht!

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee, die mit Sicherheit bei jedem Kind gut ankommt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. wow, da ist euch ja ein richtig toller fang ins netz gegangen. ....und wie fröhlich sie aussehen. toll!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  8. Ein Knaller sind die! So einen ähnlichen hab ich vor Jahren mal als Advenskalender für die Frau gekleistert....
    Viele Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!