Sonntag, 9. Juni 2013

8 aus 32. Heute: Über meine Familie.

Es war eine wunderbar sonnige Woche bei uns.
Das Leben hat sich nach draußen verlagert.
Und das Schönste: Es soll so bleiben!
Auf die Sonne können wir uns grad verlassen.
Grund zur Sonntagsfreude!

Ebenso freudebringend ist für mich mein kleiner "8 aus 32"-Vierteiler. Im heutigen zweiten Teil (hier geht's zum ersten Teil) verrate ich Euch Einiges über meine Familie. Los geht's!

1. Ich kenne meinen Mann seit 21 Jahren (länger als die Hälfte meines Lebens... oh Gott... ). Seit 16 Jahren sind wir ein Paar.


2. Geheiratet haben wir 2011 in unserem Garten. Auf der gerade noch rechtzeitig vollendeten und extra für die Hochzeit gebauten Terrasse. Seitdem feiern wir in memoriam eine jährliche Sommerparty. Zumindest ist das unsere Absicht...

Unser Weg zum Altar. Damals natürlich wesentlich blumiger...
Mittlerweile ist die Terrasse bewohnt...

3. Meine Mutter ist Französin, die kein Wort französisch spricht und einen portugiesischen Vater hatte.


4. Mein Mann und ich sind dunkelhaarig und braunäugig. Unsere beiden Kinder sind blond und sehr blauäugig. Das bringt uns noch immer so manchen Schmunzler...


5. Meine Oma beeindruckt mich immer mehr, je älter ich werde. Sie ist eine starke Frau, die weiß, was sie will. Die kleine (Körper-) Größe habe ich von ihr.


6. Ich habe mir schon als Kind gewünscht, einmal eine Tochter und einen Sohn zu haben.


7. Wir kaufen selten Spielzeug, aber unheimlich gerne schöne Kinderbücher.


8. Ich möchte gerne mal mit meiner Familie nach Indien. Seit ich dort gewesen bin, wünsche ich mir, meinem Mann und mittlerweile auch meinen Kindern, Teile dieses unglaublichen Landes zu zeigen. Mal sehen, ob ich dieses Vorhaben irgendwann einmal umgesetzen kann...


Nächste Woche geht es an dieser Stelle weiter, dann zum Thema "Spleeniges". Lasst Euch überraschen! Übrigens findet Ihr die Links zu dieser Reihe auch auf meiner ÜBER MICH - Seite, die ich in nächster Zeit peu à peu überarbeiten möchte.

Ich wünsche Euch einen möglichst supersonnigen Sonntag!


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    sehr spannend und interessant! Büchermäßig geht es bei uns wohl ähnlich zu. Im Regal stapeln sich diese mittlerweile in 3-4 Reihen hintereinander, da wir gar nicht mehr wissen wohin damit. Und ausgelesen sind sie bei uns Leseratten schneller als man neue besorgen kann :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. was für ein wunderschöner ort zu heiraten und schöne so einiges hinter die kulissen zu blicken. lg, e´va

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant!! Bücher finde ich immer eine gute Investition :)
    Das Bild mit Kind in all den Büchern ist wunderbar - richtig inspirierend!!
    Alles Liebe,
    maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!