Dienstag, 18. März 2014

Mein neuer Held!

(Fast) jeden Dienstag zeige ich Euch hier Helden aus meinem (manchmal auch aus unserem) Alltag. Das sind Dinge, die mir den täglichen Trott versüßen, im Vorbeigehen ein Lächeln auf's Gesicht zaubern oder auch einfach nur wahnsinnig praktisch sind und mir so den Alltag erleichtern.




Schon seit einiger Zeit halte ich auf Flohmärkten Ausschau nach einem solchen Stück, doch hatte ich einen Hübschen gefunden, ließ mich sein Preis weitergehen... Letztes Wochenende hatte ich nun endlich Glück. In Berlin habe ich diesen schmucken 50er Jahre Zeitungsständer auf dem Arkonaplatz ergattert!

Weitere Alltagshelden könnt ihr bei Konfettiregen bestaunen!




Kommentare:

  1. So einen Helden gibt's bei mir auch, meiner stammt allerdings unglaublicher Weise vom Soerrmüll :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der ist aber schön! Und die pinke Wand ist ja der Knaller! :)

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du ja wirklich Glück gehabt. ;-) Mit unserer Telefoniererei klappt ja irgendwie nicht. Du kannst es ja mal versuchen, bei Euch habe ich jedenfalls kein Glück. Hier ist mal wieder Land unter: Olli seit 2,5 Wochen weg, viiiiel Arbeit und seit zwei Tagen wird im Kiga gestreikt, morgen auch noch. Bis hoffentlich bald, liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich heldenhaft: da hast Du Glück gehabt, Dein Zeitungsständer sieht klasse aus und ist in einem noch so guten Zustand!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Weckt bei mir Erinnerungen an das Wohnzimmer meiner Großeltern... Bilder die im Kopf verankert sind... ein schönes Stück hast Du da gefunden!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Zeitschriften. Da ist so ein Zeitungsständer ein äußerst praktischer Held. Toll.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hübscher Held :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Boah, ist der schön! Der würd bei mir auch nen Ehrenplatz bekommen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!