Donnerstag, 20. Juni 2013

Katzen sind so... | Der GuG-Regenbogen (BIWYFI)



... hilflose Kätzchen.

Zumindest unser Roter, wenn er ahnunglos um die Ecke in den heimischen Garten geschlendert kommt und sich im nächsten Moment einem riesigen Hund gegenüber sieht, der sich vor lauter Freude direkt losreisst und ihm entgegenspringt.
Völlig überrumpelt schoss der Kater auf den nächstbesten Baum (Ich war sehr beeindruckt, schleppt er sich doch sonst eher in guter alter Garfield-Manier von einem gemütlichen Plätzchen zum nächsten...), von wo aus er kläglich miauend direkt um Hilfe bat. Herzerweichend.
Zum Glück gibt's auf dem Hof eine gaaanz lange Leiter, mit deren mein Mann den erfolgreichen Rettungsversuch unternommen hat!


Ja, ja. Ganz gewiss wäre er auch irgendwann wieder von alleine heruntergekommen, aber welcher Katzenbesitzer würde diese Wartezeit ruhigen Gewissens aushalten? Und vor allem seine Katze so lange warten lassen? Wir nicht.

Ebenfalls gar nicht lange warten musste ich, bis mir etwas zum heutigen Beauty is where you find it - Fotoprojekt eingefallen ist. REGENBOGENFARBEN - genau mein Thema!

Regenbögen stehen in unserer Familie hoch im Kurs - besonders bei ihren weiblichen Mitgliedern. Meine Tochter liebt Kleider und Pullis in Regenbogenfarben, eine Wand im Flur haben wir gemeinsam in einen Regenbogen verwandelt (dazu bald mehr...) und kleine Prismen an den Fenstern sorgen in mehreren Räumen für ein regenbogenfarbenes Gefunkel auf Böden und Wänden.
Und bevor ich mich jetzt lange darüber ärgere, dass ich in den Tiefen meines Fotoarchivs diesen tollen Regenbogen von vor drei Jahren (oder so...), den ich eigentlich posten wollte, nicht mehr wiederfinde, nehme ich Euch mit auf die Reise - zwar nicht bis ans Ende des Regenbogens aber kreuz und quer durch mein Blog.
Also: Macht's Euch gemütlich und lasst Euch gut unterhalten!


Rot: steht in meinem selbstgebauten Regal
Orange: meine Lieblingslampe
Gelb: friedliche Idee zur Schneckenabwehr
Grün: Mallorca - Blicke nach oben.
Hellblau: Möwen über unserem Nest
Dunkelblau: Huch? Was ist denn das?
Lila: Highlight im Kinderzimmer


Und wenn Ihr, wie ich, einen Blick auf die stetig wachsende strahlende Regenbogenfarbenpracht bei Luzia Pimpinella werfen möchtet: Nur zu! Lasst Euch beeindrucken und inspirieren!

Viel Spaß dabei wünscht Euch Nicole!

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Collage!!! Ich habe tatsächlich keinen einzigen Regenbogen gefunden, obwohl wir auch Prismen in den Fenstern haben (aber heute regnets) und im Fotoarchiv war auch nichts zu finden obwohl ich mir sicher bin, daß sich da irgendwo Regenbögen verstecken! Farbe gibt`s bei uns genug aber halt keine Regenbogenfarben :( Nun gut ich setze also diese Woche aus!!!
    Süße Katze übrigens, LG von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Regenbogen, herrlich anders :-)

    Sonnige Abendgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Dein ganz individueller Regenbogen gefällt mir auch. Eine witzige Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Ich konnte mich gar nicht auf die schöne Kollage konzentrieren, weil ich in Gedanken noch bei der armen Miezekatze war. Das arme Katerchen wurde doch bestimmt richtig verwöhnt nach diesem Schreck, oder?!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!