Sonntag, 6. Oktober 2013

Selbstgemacht: Bucheckernherz.


Neben unserem Haus stehen große Buchen. Sie nehmen uns zwar das Licht, aber geben uns auch gaaanz viele Bucheckern!
Und nachdem ich gerade neulich einen Kranz aus Mandelschalen in der Hand hatte, ganz entzückt war, ihn aber nicht gekauft habe, dachte ich mir beim Blick aus dem Fenster:
Mit den Eckern lässt sich doch was machen...

 

Mit einem normalen Blumendraht lassen sie sich ganz einfach auffädeln.
Für die Spitze des Türherz' habe ich mit der Mitte des Drahts eine Bucheckernhülle umwickelt. Dann wurden die Eckern seitlich aufgespießt. Zum Abschluß die Drähte durch eine vorgebohrte Kastanie stecken, Enden umbiegen, fertig! Als Aufhängung habe ich schlichten weißen Faden benutzt. Schön schlicht, aber auch hier musste noch was draufgefädelt werden. Erste Variante links : Bucheckern, zweite, mir besser gefallene Variante rechts : Beeren.
Und so schmückt das Herz nun unsere Haustür.


Möchtet ihr kleinere Herzen, z.B. zum Aufhängen an Zweigen oder als Geschenkanhänger, ist es hübscher, die Bucheckern längs aufzufädeln. 


Mit dem Draht lässt sich natürlich auch noch so Einiges mehr hinbiegen...
Meine Tochter bastelt sich übrigens gerade eine Krone... Mal schauen, wer das zu Ende bringt...




Ich freue mich immer wieder sehr, wenn ich mal meine kleinen Projekte im Alltag umgesetzt kriege. Die Ideenliste ist zwar noch immer lang, aber das Gemachte wiegt mehr...
Und weil ich mich freue, dass ich mich daran erfreuen kann, schicke ich auch ein Herz zum "Kreativberg" und Marias Sonntagsfreuden!


Ich wünsche euch noch einen wunderbar gemütlichen Sonntag!



Kommentare:

  1. Dein Herz ist wirklich eine Sonntagsfreude! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Da werde ich wohl noch ein paar Bucheckern suchen gehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hinter unserem Haus am Waldrand stehen ganz große, alte Buchen. Jedes Jahr streuen sie Mengen an Eckern in unseren Garten. Und nun weiß ich endlich, was ich damit machen könnte! Gute Idee...
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Die Bucheckernherzen sehen superschön aus. Geht das Auffädeln wirklich so einfach?
    Nachdem ich gestern nämlich Hagebutten gesammelt hatte und sie spontan auch zu so einem kleinen Kranz oder einm Herzchen auf Blumendraht auffädeln wollte, habe ich diese Aktion ganz schnell wieder aufgegeben, denn ich habe den Draht nicht durch die Hagebutten durchschieben können. Dann werde ich wohl mal Bucheckern suchen gehen....... ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Sehr nette Idee! Aber als mein Mann sich heute bei unserem ersten längeren Spaziergang nach Bucheckern gebückt hat, waren die schon leer. Da waren andere schneller...
    Viel Spaß beim weiteren Herbstwerkeln und -dekorieren!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine herzliche Idee!
    Ich werde es versuchen.Im Wald nebenan werde ich bestimmt fündig. Lg, Éva

    AntwortenLöschen
  7. Oh das gefällt mir. Schön. Noch ein Grund mehr, immer eine Tasche in den Wald mitzunehmen. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!