Mittwoch, 30. Oktober 2013

Zeichne mir ein Schaf...

Naaa? Kommt euch dieser Satz bekannt vor?
Es ist "Der kleine Prinz", der diese Bitte äußert und ich kann mir fast nicht vorstellen, dass man an diesem Buch vorbei kommt... Vielleicht hätte ihm dieses Schaf gefallen und ich hätte ihm auch direkt garantieren können, dass es absolut überhaupt gar keine Rosen mit Dornen fressen mag!



Und weil meine Schafe so friedliebend sind, hätte ich ihm direkt noch eines gestrickt, denn gesellig sind sie ja nunmal auch.
Äähm... nun aber Schluss mit dem Prinzen, denn mit diesem Schaf hat er eigentlich gar nichts zu tun. Und doch hat mich die Geschichte gleich wieder in ihren Bann gezogen, so dass ich gar nicht aufhören konnte, zu blättern und zu lesen.
In Wirklichkeit hat es sich bereits auf den Weg gemacht, hübsch verpackt als Geburtstagspäckchen, zur dreijährigen Tochter einer lieben Freundin. Hoffentlich ist sie genauso angetan wie ich von dem süßen Schäfchen!


Mit diesem Schaf wurde bei mir übrigens die Nadelsaison offiziell eröffnet!
Was kommt als nächstes? Ein Schal? Ein Sitzpouf, den ich schon seit gefühlten 10 Jahren stricken möchte? Oder doch lieber einen Teppich häkeln?


Nein, nein. Große Projekte müssen erst einmal warten, denn als unsere Tochter mein Erstlingswerk sah, fragte sie sofort und mit leuchtenden Augen:
Strickst Du mir ein Schaf?

Na klar...

 
Nadeln und insbesondere süße Stricktiere stehen bei mir im Mittelpunkt. Wie es bei anderen am heutigen Mittwoch aussieht, könnt ihr euch bei Evà auf ihrem wunderschönen Blog "Emil und die großen Schwestern" anschauen.




Kommentare:

  1. Wie hübsch! Da wird sich das Geburtstagskind freuen!!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ein niedliches Schaf. Supersüß mit rotem Halsband.
    Eine passende Geburtstagskarte dazu. Das kleine Geburtstagskind wird sich freuen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Selbst gemalt und als Bonus dann gleich auch noch ein gestricktes - fabelhaft, liebe Nicole!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich ganz bezaubernd geworden, das kleine Schäfchen. Ich hätte da auch noch eine Idee: ein gestricktes Körbchen... ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ein süßes schäfchen. bei mir rollt auch noch die garnrolle seit letztem jahr schon dafür hier rum. nur ein schäfchen geschaft. es sollte eine kleine herde werden. vielleicht könnten sich die beiden zusammentun?

    AntwortenLöschen
  6. Beides super süß! Und das wollene Schaf würde hier auch Gefallen finden;.)
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  7. Dein Schäfchen möchte man am liebsten gleich knuddeln. Ist das süß!!!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. feine kleine schäfchenherde. und ja, der kleine prinz - arm der, der dran vorbeikommt...
    lieben gruß!
    dania

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!