Dienstag, 3. Dezember 2013

Heldenhaftes Sternefalten.

Jeden Dienstag zeige ich euch hier Helden aus meinem (manchmal auch aus unserem) Alltag. Das sind Dinge, die mir den täglichen Trott versüßen, im Vorbeigehen ein Lächeln auf's Gesicht zaubern oder auch einfach nur wahnsinnig praktisch sind und mir so den Alltag erleichtern.

Ich komme einfach nicht drumrum, ich muss hier jetzt mal einen wichtigen Cliffhanger einbauen...



Diese Sterne sind zur Zeit meine vorweihnachtlichen Alltagshelden! Und ja, die Kekse von letzter Woche sind bereits im Kekshimmel... Übrigens ist auch schon der Teig seeehr lecker... Als Nächstes gibt's Zimtsterne nach einem Rezept von Muttern. Huch, noch 'n Cliffhanger...
Aber zurück zu den Papiersternen. Sie zu falten, ist momentan mein entspannendes Hobby. Und wahrscheinlich schon ab morgen könntet ihr auch dieser Beschäftigung frönen, die euch entspannt durch den Advent bringt, denn dann zeig ich hier, wie's geht!

Nun schnell zu Stephies Heldenschau!


 

Kommentare:

  1. ich liebe gefaltetes. Leider bin ich wirklich zu ungeschickt dazu und schon im Sommer an einem Vogel gescheitert bei Sternen habe ich es erst gar nicht getestet :)
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die Sterne habe ich auch schon an anderer Stelle bewundert! Da warte ich mal ganz gespannt auf die Anleitung.

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die sind wirklich hübsch. Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  4. Hübsch sind die Sterne! Selbstgemachte Deko ist einfach heldenhaft!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind noch ein komplett sternenloser Haushalt. Also immer her mit der Anleitung! :)
    Zauberhaft!

    Liebe Grüße. Bianka

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Sterne, Deine sind bezaubernd!
    Herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  7. Papierarbeiten sind immer was ganz Tolles

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!