Samstag, 29. März 2014

Sonnenuntergang statt Hallensport.

Als ich neulich Abend nach der Arbeit nach Hause fuhr, um meine Sportsachen zu holen, sagte mir mein Kennerblick gen Himmel: Da geht was! So habe ich zur Kamera- statt zur Sporttasche gegriffen und habe mich aus dem Staub gemacht, um auf den Berg zu gehen. Bei uns im Norden wird auch eine landschaftliche Minimalerhöhung gerne Berg genannt - hier gibt's halt einfach alles... Dieser war er immerhin 129m hoch!

Schon beim ersten gemeinsamen Betrachten der Aufnahmen, nach der Heimkehr von meinem kleinen Ausflug mit dem Rest der Familie auf dem Sofa, dachte ich "Oje!", denn es war gleich klar, dass es mir schwerfallen wird, die Besten heraus zu picken. Nach langem, langem Sieben habe ich es doch noch geschafft.
Seht selbst...
 






Der Taschentausch hat sich doch gelohnt, oder?!


Ich wünsche euch allen ein wunderbar schönes Wochenende und
weitere Himmelsblicke findet ihr bei der samstäglichen Fotoaktion in heaven!





Kommentare:

  1. Aber ja...der Taschentausch hat sich in jeder Hinsicht gelohnt...Einem schönen Himmel hinterher zu jagen, kann ja auch sportliche Höchstleistungen erfordern...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  3. ...viel besser als Sport,
    wunderschöne Himmelsbilder...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Der Taschentausch hat sich definitiv gelohnt! Das sind ja wahnsinns schöne Bilder!!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft!!!! Einfach ein wunderschöner Sonnenuntergang!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  6. Traumbilder - der Tausch hat sich definitiv gelohnt :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Auf jeden Fall. Faszinierende Fotos. LG Rebekka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!