Sonntag, 8. März 2015

Kinderkram >> Ideen für den Kindergeburtstag: Disko im Märchenwald.

 
Die nächste Kindergeburtstagsfeier steht meistens schneller vor der Tür als man denkt und immer wieder stehen wir Eltern vor der Frage: Was machen wir denn bloß in diesem Jahr? 
Mottoparties sind da sicherlich in vielen Familien das Mittel der Wahl - so auch bei uns: Hatte unsere Tochter zu ihrem siebten Geburtstag noch Feen, Elfen und Zauberer eingeladen, so wollte sie dieses Jahr ihren Ehrentag mit einer märchenhaften Geburtstagsgesellschaft feiern. 


Die Schatzsuche ist dabei mittlerweile obligatorisch und wurde dieses Mal von meinem Mann passend zum Märchenthema erdacht. Während die Bande aus Hexen, Schneewittchen, dem Froschkönig und Co. unterwegs war, habe ich an dem bis dahin verschlossenen und bereits geschmückten Kinderzimmer letzte Hand angelegt, um die Schatzfinder mit einer Disko im Märchenwald zu überraschen.


Um das Zimmer zwar effektvoll aber doch mit relativ geringem Arbeits- und Zeitaufwand in einen Wald zu verwandeln, hatte ich grünes, gelbes und braunes Krepppapier in Streifen geschnitten, an den Enden zusammengebunden und mittig an der Zimmerdecke befestigt. Die herunterhängenden Enden wurden mit Klebeband an den Wänden fixiert, so dass die Bänder kuppelartig unter der Decke hingen. Das "Blätterdach" war somit fertig.


Nun mussten noch Bäume wachsen und zwar zu möglichst beeindruckender Größe. Auf langen Stücken einer Papiertischdecke hatte ich zunächst begonnen, Bäume zu malen. Dazu benutzte ich Abtönfarbe und zum Auftragen einen Schwamm, damit ich die ziemlich großen Flächen recht schnell mit Farbe füllen konnte. Leider hielt die Tischdecke diese Prozedur nicht aus und ist durch die Nässe der Farbe schnell gerissen. Nach einem Baum hatte ich von dieser Methode die Nase voll, habe wieder zu meinem Liebling Krepppapier gegriffen, die Bäume kurzerhand maßgeschneidert ausgeschnitten und auf das Papier geklebt.


Ingesamt sechs solcher Bäume wuchsen vor Fenstern und Schränken in die Höhe. Die restlichen noch offenen Regale verdeckte ich mit farblich zum Waldthema passenden Tüchern und Laken, wie ihr im unteren Bild sehen könnt.
Und fertig war die Waldatmosphäre!


Für die richtige Beleuchtung sorgten diese kleine Diskokugel, die zugleich noch ein nachträgliches Überraschungsgeschenk für unsere Tochter war, und allerlei anderer Lichterkrams, den mein Mann besorgt hatte. Nun hatten wir Wald und Lightshow im Kinderzimmer, fehlten nur noch Musik und natürlich... Diskospiele! Die dafür benötigten Utensilien verbargen sich in der Schatzkiste: eine CD, Zeitungen, Äpfel, Luftballons, Knabberbrezeln und ein Seil.
Und das stellten wir damit an:
Brezellimbo: Quer durch den Raum wird ein Seil gespannt, auf das zuvor einige Brezel gefädelt wurden. Limbotanzend müssen die Kinder nun versuchen, die Brezel abzuknabbern.
Zeitungstanz: Die Kinder tanzen zu zweit auf einer Zeitungsseite und müssen versuchen, nicht daneben zu treten. Das wird allerdings immer schwieriger, da die Zeitung nach und nach jeweils mittig zusammengefaltet wird. Unser Siegerpärchen gewann übrigens mit der Huckepack-Technik...!



Apfeltanz: Ebenfalls ein bekanntes und immer wieder beliebtes Spiel, bei dem ein Apfel zwischen den Tänzern eingeklemmt wird und beim Tanzen nicht runterfallen darf. Sehr lustig, wenn man auch mal versucht, den Apfel mit den Ohren oder dem Po festzuhalten!
Knallertanz: Die Luftballons werden mit Band locker am Fuß befestigt und nun versuchen die Kinder tanzend, den eigenen Luftballon zu beschützen und die anderen zu zertreten.
Und immer wieder mit großer Begeisterung wird natürlich Stopptanz getanzt - dazu muss ich aber nun wirklich nichts weiter sagen...


Die Geburtstagsfeier hat uns allen großen Spass gemacht und es war wieder einmal schön zu sehen, dass die einfachen Ideen immer wieder auch zu den beliebtesten gehören!


Das zweite und das letzte Foto sind übrigens auf dem Jesteburger Märchenwanderweg entstanden, über den ich hier bereits berichtet habe - ein toller Tipp für alle Wald- und Märchenfans.



Kommentare:

  1. Das war bestimmt eine tolle Feier, und die Waldbilder sind auch ganz zauberhaft... Liebe Spnntagsgrüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Das ist mal was ganz anderes!
    Und so schön umgesetzt.
    Den Zeitungstanz wird's bei uns übrigens auch geben.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Post, auch so im Kontrast von Drinnen & Draußen. Bei den Spielen wurde ich dann etwas wehmütig in Erinnerung an die schönen Zeiten in meinem Beruf.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!