Samstag, 6. April 2013

Die Möwe macht den Frühling!

Möwen sorgten am Ostermontag noch für das perfekte Meerfeeling (klick!) und heute für's Staunen unter einem echten Frühlingshimmel. Möwen hatte ich hier bisher nicht gesehen und dann auch noch ein ganzer Schwarm, von dem ich allerdings nur Ausschnitte erwischt habe. Die Kinder waren ganz aus dem Häuschen: "Das hört sich an wie Urlaub!"
Leider habe ich keine Tonaufnahmen für Euch, aber schaut Euch die Fotos an, schließt die Augen und dann hört Ihr sie kreischen. Ganz bestimmt.


Heute morgen habe ich mich übrigens noch beschwert, dass Sonne zwar schön ist, die Eiseskälte hingegen weniger und schon sind es immerhin 10 Grad im Schatten.
Ich höre jetzt auf zu nölen. Der Frühling ist da! Und dieses Mal bleibt er auch. Basta!

Wenn auch nicht ganz scharf, sind im Sonnenlicht tanzende Mücken doch fast schon sommerlich, oder!?


Ich wünsche Euch allen, dass das Warten ein baldiges Ende hat!

Nachtrag:
Eben haben wir unseren Nachmittagssnack in der Sonne sitzend genossen. Wieder fliegen Möwen über uns hinweg. Sagt unsere Nachbarstochter (deren Eltern Demeter-Landwirte sind): Oh, wenn die Möwen an Land ziehen, wird das Wetter schlecht. Soviel dazu. Also, werde ich nun meine Anspruchshaltung etwas zügeln, den Sonnenmoment genießen, weiter hoffen und mich jetzt der Gartenarbeit zuwenden. Bevor es doch wieder schneit...

Kommentare:

  1. Frühlingsblümchen, wie schön :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön...man kann den Frühling fast riechen und hören auf deinen Bildern...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Krokusse? Bei uns ist noch viel zu kalt dafür.
    Die Möwen sind klasse.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!