Freitag, 27. Dezember 2013

Es weihnachtet blumig.

Juhuu! Ich habe endlich wieder Schnittblumen im Haus - da muss ich doch gleich mal wieder bei Helgas Friday-Flowerday mitmachen!
Und welche Blumen gibt's zu Weihnachten? Na klar! Amaryllis!


Meine Mutter brachte mir an Heiligabend dieses hübsche Sträußchen mit und natürlich bin ich erst wieder nach Sonnenuntergang zum Fotografieren gekommen.


Die "Tischdecke" ist übrigens ein altes, handwebtes Küchenhandtuch aus Leinen. Die Mutter meines Vaters, die leider schon verstarb, als er noch ein Kind war, hat sie selbst gewebt und ich finde sie für die Küche defintiv zu schade!


Ansonsten war ich heute hauptsächlich damit beschäftigt, unser Haus von Weihnachten auf Geburtstag umzugestalten. Ein wenig dezente Weihnachtsdeko durfte jedoch bleiben - ich freu' mich so, dass ich mir diese Sternenkerzenhalter nach langem Zögern doch gekauft habe. Die gehen ja immer und so kann ich sie ständig bewundern! Außerdem galt es, Tische zu decken Frühstück und Kaffee, Geschenke zu verpacken und Kuchen zu backen. Was für ein Glück, dass unsere Kinder heute fast den ganzen Tag bei unseren Nachbarn waren...!

Kommt gut ins Wochende Haha! Für die meisten ein "Dauerwochenende"! und vergesst nicht zum "Holunderblütchen" rüber zu schauen!




Kommentare:

  1. Ach, eine Amaryllis habe ich auch zu Weihnachten geschenkt bekommen. Mal schauen, wann sie blüht.
    Und an das Geburtstagskind alles Gute und ein tolles Fest.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Amaryllis ist unschlagbar schön - hier ganz toll in der roten Kugelvase!
    Wünsche dir Gesundheit und Glück fürs Neue Jahr,
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. ...großartiger Farbtupfer. ..harmoniert hervorragend mit der Vase,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen.Amaryilss gehören dazu einfach wunderschön.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole, das ist ein schönes, knuddeliges Sträußchen ,das ganz wunderbar in die rote Kugelvase passt !!!
    Viele herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!