Donnerstag, 26. Dezember 2013

Ich erzähl' euch was von meiner Weihnachtszeit.

Denn nach Erzählen ist mir zumute. In letzter Zeit bin ich irgendwie oft nur mit Ach-und-Krach zum Posten gekommen. Und jedes Mal habe ich mich geärgert, dass ich wiederum nicht dazu komme, mehr zu schreiben.
Und das hole ich jetzt nach. Mit vielen vielen, vielen Fotos! Zumindest dann, wenn ihr euch einen Moment Zeit nehmen mögt...


Trotz eines dauervollen Terminkalenders und meines Krank-Herumliegens haben wir es während der Adventszeit immer wieder geschafft, uns zum gemeinsamen Backen oder Basteln an den Tisch zu setzen oder einfach gemütlich auf dem Sofa zu lesen. Neben leckeren Keksen Diese Kekse schmecken garantiert nicht nur zu Weihnachten! entstanden auch schöne weihnachtliche Dinge wie die Baum- oder Geschenkanhänger, die Lakritzkerzen und die schönen Sterne! Davon übrigens bald noch mehr, denn wie bereits gesagt: Sterne gehen immer!
Und wir haben - der Bloggerwelt sei Dank! -  auch noch Last Minute-Geschenke gezaubert, wie diese Laternen, die ich quasi 1:1 von Katja übernommen habe, weil ich das Motiv zum einen auf Anhieb schön fand und es zum anderen nicht zu schwierig für unsere Kinder ist. Ich hatte letztes Jahr ähnliche Laternen aus Goldfolie mit ihnen gebastelt, aber die Idee einen Honig- oder Marmeldendeckel als Boden zu benutzen, ist genial. Außerdem habe ich mich auch an der Zubereitung von Caramelaufstrich versucht - beim dritten Anlauf hat's mit einigen Turbulenzen dann doch geklappt... Und es hat sich gelohnt!


Am 23. war ich vormittags shoppen Jahaa! Das alljährliche Kleinigkeiten-auf-den-letzten-Drücker-Kaufen verbinde ich die letzten Jahre gerne mit einem Stadtbummel... und abends haben meine Tochter und ich dem Haus den letzten weihnachtlichen Schliff verpasst. Bis in den späten Abend haben wir Deko hin und her und die Krippe des Lütten zurecht gerückt, den Putzlappen geschwungen, Kerzen aufgestellt, Gläser gerückt und ich konnte abwaschen, während meine Tochter die Küchentafel wunderschön bemalt hat. Es war eine wunderbare Stimmung und ein vorweihnachtliches Kribbeln lag in der Luft...


Nach Krippenspielaugenundohrenschmaus Die Orgel... ein Graus! und Eintrudeln der Gästeschar bestehend aus meinen Eltern und meiner Oma - der Baum geschmückt, die Plätzchen bereitgestellt - war es endlich soweit: Der Weihnachtsmann fand wie immer die Klingel nicht und polterte laut an die Tür...


Nach der im wahrsten Sinne des Wortes fetzigen Bescherung saßen wir bei einem leckeren italienischen Mahl an unserem großen Esstisch und haben es uns gut gehen lassen. Zum Nachtisch gab es Tiramisu! Mmhhh...! Ich liebe es! Das Rezept verrate ich euch bald. Versprochen! Wir haben alle miteinander einen gemütlichen Abend verbracht, bis meine Oma mit dem Kater im Schoß fast einschlief... Und weil's so schön passt, schicke ich dieses Foto hinüber zu "Luzia Pimpinella" und reihe mich in ihre heutige Gemeinsam mit den Lieben-Sammlung ein.


Das besonders Schöne an Weihnachten ist für mich ist die wunderbare Tradition, dass ich am Morgen des 1. Weihnachtstages liegen bleiben kann, manchmal, so wie heute, einen leckeren Kaffe ans Bett bekomme und mich dann, wunderbar zufrieden und entspannt, an den Frühstückstisch setzen kann.


Im Anschluss an ein opulentes Frühstück schlenderten wir gen Mittag durch einen Nachbarort zur dortigen Quelle. Einer meiner Lieblingsplätze! Er tat gut, dieser Spaziergang an der frischen Luft. Die Bewegung. Hindurch durch einen wunderschönen Wald und eine malerische Dorfkulisse.
Und wisst ihr was? Mein Mann wollte lieber zu Hause bleiben und klar Schiff machen! Und das hat er auch getan!!


Nun bin ich froh über ein wiedermal gelungenes Weihnachtsfest und darüber, dass ich hier mal wieder Zeit zum Quatschen hatte.
Und nun ist der 1. Weihnachtstag 2013 zu Ende, ich bin müde und morgen geht es frisch ans Werk: Geburtstagsvorbereitungen. Am 27. wird unsere Große 7! Und am Nachmittag ist dann ein Großteil der Familie bei uns versammelt - immerhin 14 Leute!!



Ich wünsche euch einen wunderschönen 2. Weihnachtstag!
Macht's euch gemütlich 
- ich back' Kuchen...!




Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    das klingt nach wunderbaren Tagen. Ich wünsche dir eine angenehme Restweihnachtszeit und morgen alles Liebe für deine Kleine.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. na das liest sich doch gut, und hört sich nach einen schönen Zeit an

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen 2. Weihnachtstag
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt nach einem gelungenen Weihnachtsfest! Noch einen schönen ausklingenden 2. Weihnachtstag.
    Ich bleibe mal hier, bin auch aus "südlich von Hamburg" ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ...aaaaalso soooo viele Fotos waren es doch garnicht ;o). und ja, das mit dem schreiben wollen aber nicht können / schaffen kenne ich auch. ich schaue mal, wie das 2014 alles so läuft, denn lesen tue ich hier für mein herzen gern.

    liebe grüsse und geniesse die kommenden Tage!

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, so viele Fotos waren es echt nicht ;-) !
    Die Stimmung eures Festes hast du voll schön eingefangen! Lieben Dank für das Teilhabenlassen an den schönen Momenten mit deinen Liebsten!
    Und heute: Herzlichen Glückwunsch an das Geburstagskind!!!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!