Montag, 17. Juni 2013

Mhhh... Rhabarber-Baiser-Blechkuchen

Nächste Woche feiert meine Tochter zusammen mit allen anderen "Schulkindern" ihr Kindergartenabschiedsfest. Zwar besucht sie den Kindergarten noch für etwa einen Monat, aber an diesem Tag lassen sich die Großen schon einmal so richtig feiern. Und wo gefeiert wird, da wird auch lecker gegessen! Alle bringen etwas mit und als ich meine Tochter fragte, was sie sich denn wünsche, kam wie aus der berühmten Pistole geschossen: "Omas Rhabarberkuchen". Nun denn, ihr Wunsch ist mir Befehl!







Dieser Kuchen ist übrigens auch nach dem Einfrieren noch köstlich und saftig und locker und lecker.
Also, nicht zu lange zögern, denn ab Juli sollte der Rhabarber nicht mehr geerntet werden!

Viele weitere Montagsrezepte findet Ihr bei My Monday-Mhhhhhh auf "Glücksmomente".

Nachtrag: 
Der Kuchen war übrigens der Hit des Tages! Mir wurde von so vielen Seiten zugetragen, dass dieser Kuchen ja so lecker war, dass es mir schon fast, aber auch nur fast, unangenehm war... Ab sofort weiß ich: zur Rhabarberzeit gibt es nur noch den einen!


Kommentare:

  1. Das ist das weltbeste Rhabarberkuchenrezept. Meine Mutter hat ihn genau so auch immer gebacken und am allerbesten war das knackig-süße Baiser obendrauf in Kombination mit dem säuerlichen Rhabarber!
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  2. Boah, sieht der gut aus, da möchte man sich am liebsten hineinlegen oder wie bei Kindergeburtstagsfeierspielen ohne Hände mit dem Gesicht tief eintauchen und schlemmen :-)

    Vielen Dank für´s Teilen & einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Für Kindergarten & Co. mache ich auch am liebsten Blechkuchen. Die gehen recht schnell und reichen auch für eine hungrige Kindermeute meist aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. So oder so ähnlich hat ihn meine Patin immer gemacht, nur das Baisser war ganz dünn aufgetragen, weil das allen besser schmeckte. Da kommen Kindheits- und Jugenderinnerungen hoch. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist was für mich. Mit Rhabarber und Baiser! Sehr fein!
    Familienrezepte, die immer weitergegeben werden, sind die besten!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. das klingt einfach göttlich - und sieht auch so aus!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. Ha, noch ein rhabaeberkucherezept...sieht Super lecker aus. Hoffentlich bekomm ich noch welchen. Das MUSS ich probieren. Danke fürs teilen und liebe Grüße
    Mickey

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmhhh... Ich liebe Baiser auf Kuchen!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!